Bürgermeisterwahl in Allendorf (Eder) - Claus Junghenn mit 90,6 Prozent wiedergewählt

Allendorf (Eder) (Waldeck-Frankenberg)

 

Bürgermeister Claus Junghenn (unabhängig) bekommt seine vierte Amtszeit. 90,6 Prozent stimmten mit "Ja" für den konkurrenzlosen Kandidaten, 9,4 Prozent mit "Nein". Die Wahlbeteiligung lag bei 72,9 Prozent. Seine Hauptaufgabe sieht Junghenn darin, die interkommunale Zusammenarbeit, etwa mit Bromskirchen, zu verstärken.

[Quelle: HNA]


Bromskirchen - Ottmar Vöpel mit 86,7 Prozent zum ehrenamtlichen Bürgermeister gewählt

Bromskirchen (Waldeck-Frankenberg)

 

Für den einzigen Kandidaten Ottmar Völpel (unabhängig) stimmten 86,7 Prozent mit "Ja", 13,3 Prozent mit "Nein". Die Wahlbeteiligung lag bei 71 Prozent. Der Posten ist seit Anfang des Jahres nur noch ein Ehrenamt. Bislang war Karl-Friedrich Frese (CDU) Rathauschef in Bromskirchen - als erster ehrenamtlicher Bürgermeister in Hessen.

[Quelle: HNA]